FAQs

Den KIEP IT REAL kannst Du am LABA Fashion Truck und/oder zu verschiedenen Pop Up Stores probetragen. Alle Termine findest Du hier.

Durch das zweiteilige und wattierte Rückenpolster, werden mögliche Druckstellen so abgefedert, dass es (bei normalen Rucksack-Gebrauch) zu keinen Schmerzen im Rücken kommen kann.

Zudem sorgt die aus Leinen angefertigte Polsterung für eine optmimale Belüftung des Rückens.

Jedes KIEP IT REAL-Leben beginnt mit einer Spanplatte, die in Form gesägt und mit einem Loch versehen wird. Dieses Loch dient zur Befestigung auf einer Drehscheibe, damit kurze Zeit später mit der Flechtarbeit begonnen werden kann.

Die Kiepe ist fertig. Das Loch im Boden bleibt – verschlossen mit einem roten Pin. Dieser wird mittels 3D-Druck in Löbau/Lubij angefertigt, hält größere Schmutzpartikel draußen und zeigt die Laba-Tüte.

Bei einer normalen Nutzung, wirst Du etwa 10 bis 20 Jahre Freude haben am KIEP IT REAL.

Durch die Weidenschale schützt sich KIEP IT REAL optimal selbst. Es sind deswegen keine besonderen Reinigungs- oder Konservierungsmittel für die Pflege / den Erhalt des Rucksacks erforderlich. Sollte KIEP IT REAL verschmutzt sein, kannst Du ihn mit einem sauberen Baumwolltuch und klarem Wasser reinigen.

Wild- & Honigbienen sowie Hummeln profitieren vom sehr zeitigen Blütenstand der Amerikaner-Weide. Bereits ab März können diese Insekten an Salix americana mit der Nahrungsaufnahme beginnen. Das sorgt für einen stabilen Start ins Jahr.

Wer KIEP IT REAL trägt, leistet gleichzeitig einen ganz wesentlichen Beitrag für den Schutz der Bienen im UNESCO Biosphärenreservat der Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft.

In leerem Zustand bringt der Rucksack 1,5 kg auf die Waage.

Mit geschlossenem Deckel stehen ca. 13 Liter Rucksackvolumen bereit. KIEP IT REAL bietet also Platz für:

35 Äpfel
15 T-Shirts (von Laba)
7 Mate-Flaschen (0,5 l)
7 Mehl-Tüten (1 kg)
6 Klopapier-Rollen
6 Bier-Flaschen (0,5 l)
5 Französische Baguette (mit offenem Deckel)
1 Laptop (16 Zoll)

Durch das doppelt gelegte Leinen im KIEP IT REAL-Deckel, bleibt der Rucksackinhalt trocken.

Solltest Du tatsächlich einmal in einen Regenschauer geraten, duftet der Rucksack wohlig nach frischer Weide.

„Der Rucksack, der in der Oberlausitz wächst“ wird in der Hornja Łužica hergestellt und darf somit das Gütesiegel „Made in the Oberlausitz“ / „Produkowane w Hornjej Łužicy“ tragen.

Folgende Orte durchläuft KIEP IT REAL bis zur Fertigstellung:

Korbmacherei (Milkel/Minakał)
Anbau & Verarbeitung der Amerikaner-Weide (Salix Americana)
Flechten der Kiepe

Sattlerei (Camina/Kamjenej)
Anbringen von Gurten & Henkel (Polypropylen)

Leinenweberei & -Manufaktur (Neukirch/Wjazońca)
Weben des Leinenstoffs
Anfertigung von Innenfutter und Rückenpolster

Lasergravur (Weißwasser/Běła Woda)
Anfertigung des LABA-Labels auf veganem SnapPaper

Makerspace – Geistesblitz (Löbau/Lubij)
Anfertigung des LABA-Pins mittels 3D-Druck

Laba (Görlitz/Zhorjelc)
Vertrieb der Kiepe